Vivosonic Integrity

Vivosonic Integrity

AEP- und OAE System mit patentierter und preisgekrönter Technologie.

Vorteile:

  • Ermöglicht Frühdiagnosen von Hörverlusten
  • Vermindert Verlustanteil bei Nachverfolgung
  • Eliminiert das Bedürfnis zu sedieren
  • Verringert die Wartezeiten zwischen Bewertungen
  • Erzielt zuverlässige Ergebnisse in Neugeborenen Stationen und Operationssälen
  • Verbessert die Patientenbetreuung, Sicherheit und Komfort

Angebot anfordern

Die patentierte und preisgekrönte Technologie der Vivosonic Integrity erlaubt universell konfigurierbare DPOAE/TOAE Messungen durchzuführen. Die Vivosonic Integrity reduziert oder eliminiert viele Probleme, denen Audiologen ausgesetzt sind, um hervorragende Ergebnisse bei klinischen Untersuchungen von Patienten zu erhalten und um wirtschaftlich zu arbeiten.

Hochauflösende ABR-Messungen ohne Sedierung

Durch Verwendung der Kalman-gewichteten-Filterung ist die Integrity in der Lage hervorragende diagnostische Ergebnisse ohne Sedierung zu erzielen.   Dies ist besonders wichtig beim Messen von Kindern, die jetzt gefüttert, sprechen, spielen oder wach sein können, während die Messung durchgeführt wird. Das Gerät ist ebenso ein wertvolles Werkzeug für schwierig zu messende Patienten.

Flexible Optionen erfüllen alle Ihre Anforderungen

Mit den verschiedenen Optionen, wie zum Beispiel ABR ohne Sedierung, OAE und nicht invasiver  ECochG, ermöglicht die Integrity den Untersuchern eine zuverlässige Bewertung von ABR- und OAE-Messungen bei fast allen Patienten vom Neugeborenen bis zu Senioren.

Testen Sie drahtlos in wirklich jeder Situation

Es ist das erste System, dass die Möglichkeit bietet, drahtlos zu messen und die mobile Diagnostik revolutioniert hat. Das Gerät kann unkompliziert auf dem Rücken des Kindes fixiert werden und es kann während der Messung spielen. Zusätzlich schützt die Amplitrode (ein Miniaturvorverstärker) gegen elektromagnetische Einflüsse, wie sie z. B. in Neugeborenen-Intensivstationen und Operationssälen auftreten können. Integrity kann ebenso für intra-operatives Monitoring verwendet werden.

Verbesserter Patientenschutz und Wirtschaftlichkeit

Krankenhäuser möchten das Risiko für Patienten, dass mit Anästhetika einhergeht,  vermindern und Zeit bei der Untersuchung  sparen. Außerdem können Kosten für die Anästhetika eingespart werden. Dadurch verbessern Sie die Qualität für ihre Patienten.

KALMAN-Filterung

Durch die   KALMAN-Filterung ist die Messung mit der Integrity ohne Sedierung möglich. Der patentierte Algorithmus von Vivosonic (KALMAN-gewichtete-Filterung) optimiert die digitale Signalverarbeitung und reduziert drastisch die Artefakte, die von muskulärer- oder okulärer elektrischer Aktivität erzeugt werden, so dass nahezu jeder Patient gemessen werden kann.

Das Gerät ist ideal, um nicht sedierte, nicht entspannte, wache, und sogar unruhige Patienten (wie z. B. Babies, die gefüttert werden, oder spielende Kinder) zu messen.

 

Testmodule

ABR: Diagnostik & Hörschwelleneinschätzung:

 

Stimulation:Luftleitung (AC), Knochenleitung (BC)

Stimuli: Click 100 µs, Toneburst 0.5,1,2,3,4 kHz, Breitband Chirp

Luftleitung: dB per SPL, dB nHL

Knochenleitung: dB per FL, dB nHL

Toneburst Fensterung: Blackman, Rechteck, Linear

Stimulus Intensität: Click: 0-99 dB nHL

Toneburst: 0.5 kHz: 0-105, 1khz:0-104, 2kHz: 0-99, 3kHz:0-97,

4kHz:0- 95dB nHL

Chirp: 0-111dB nHL

Stimulusrate: 1.0 bis 99.0 pro Sekunde mit 0.1/s Schritten

Stimuluspolarität: Druck  (C), Sog  (R), Alternierend  (C+R Durchschnitt), Abwechselnd Druck/Sog ( C+R separat angezeigt)

Aufnahmespuren: Durchschnitt (A+B), A&B Puffer und (A-B) Differenz

Aufnahmefenster: von 0 bis 120 ms

Digitalfilter: einstellbar, Hochpass 30-3000Hz, Tiefpass:300-3000Hz

Messvaraiblen: Echtzeit-Welle: I,II,III, IV, V Latenzen

Interpeakintervalle: I-III, III-V,

Amplituden: Welle I&V, V/I Amplitudenverhältnis

Latenzspezifischer Korellationskoeffizient

Latenznormen: Neugeborene bis Erwachsene

Vertäubung: weißes Rauschen, 0-99 dB HL

 

ASSR:

Stimulation: Luftleitung (AC)

Stimulus: 0.5,1,2,4 kHz

Frequenzen: einstellen von 4 simultanen Frequenzen pro Ohr

Stimulus Intensität: 0 bis 95 dB nHL

Frequenz-Modulationsraten : 40Hz und 80Hz

Modulationstyp: modifizierter Chirp

Hörschwellenbestimmung: automatisierte Methode durch zwei benutzerdefinierbare  Sucheinstellungen mit unterschiedlicher Auflösung.

Maximale Suchzeit: Benutzerdefinierbar

ASSR Feststellung: automatisiert

Umwandlungsfaktoren: benutzerdefinierbare Umwandlung von ASSR zu einem geschätzten verhaltensbezogenen Audiogramm, ASSR-Gramm

 

ECochG:

Stimulation: Luftleitung (AC)

Stimuli: Click 100 µs, 0-99 dB nHL

Aufnahme: goldfolierte ABR Elektroden (TipTrode)

Messvariablen: Grundlinie, SP &AP Latenzen& Amplitude, SP&AP ratio

 

 

DPOAE Diagnostik& Screening:

 

Stimuli: F2 Frequenzen: 0.5, 0.75, 1, 1.5, 2, 2.5, 3, 3.2, 3.5, 4, 4.5, 5, 5.5, 6, 7, 8 kHz Level: 40-75 dB SPL

F2/F1 Ratio: 1.2& 1.22 (F2>F1)

Systemrauschen & System DP: kleiner gleich -10 dB SPL bei 75/75 dB SPL Stimulus

Messvariablen: Signal, Rauschen, SNR bei F2 Frequenzen

Pass-Refer Kriterien: multipel, flexibel, wählbar durch den Benutzer

 

TEOAE – Diagnostik& Screening

 

Stimuli: Click 80, 120 µs, 60-85 dB pe SPL, linear, nicht-linear

Messvariablen: Signal, Rauschen, SNR in 1-kHz, 1, 1/2, 1/4, 1/6-Octave- Bänder

Pass-Refer Kriterien: Multipel, flexibel, wählbar durch den Benutzer

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht