Warum Ohrstöpsel NUR einmal verwendet werden sollten…

Textauszug zum Gesundheitsrisiko bei Mehrfachverwendung von Ohrstöpseln:

 

Warum ist es nicht empfehlenswert, Ohrstöpsel mehrmals zu verwenden?
Viele Kliniken und Praxen führen einen Reinigungsprozess für Tympanometrie- und OAE-Ohrstöpsel durch, sind sich aber nicht der Tatsache bewusst, dass es nahezu unmöglich ist, den kleinen Kanal innerhalb des Stöpsels zu 100% zu desinfizieren. Jeder wiederbenutzte Ohrstöpsel stellt deshalb ein Risiko dar, Infektionen weiter zu verbreiten. Darüber hinaus können Reste der Desinfektionslösung allergische Reaktionen beim Patienten auslösen. Diese Risiken können ganz einfach vermieden werden, wenn für jede Messung ein neuer Ohrstöpsel verwendet wird.

Risiko einer Kreuz-Kontamination
Kontaktübertragung stellt das größte Risiko für eine Kreuz-Kontamination und Übertragung von Keimen dar. Dies kann zum Beispiel auftreten, wenn der Arzt oder der Patient mit einem kontaminierten Gegenstand oder Person in Kontakt kommt. Falls Cerumen mit Blut oder Schleim in Berührung kommt, muss es als potentielle infektiöse Substanz betrachtet werden. Auf Grund der Farbe und Viskosität der Ohrstöpsel ist eine visuelle Entdeckung von Blut oder Ausfluss sehr schwierig. Deshalb sollten alle Dinge, die mit Cerumen in Kontakt gekommen sind, als potentiell infektiös betrachtet werden. Das Tragen von Einmalhandschuhen und die Verwendung eines neuen Ohrstöpsels für jede Messung sind der beste Schutz, das Risiko einer Kreuz-Kontamination zu minimieren.

Ihre Messung kann fehlerhaft sein, wenn Sie Ohrstöpsel wiederverwenden
Ohrstöpsel werden aus einem Material gefertigt, das durch Reinigung und Wiederverwendung beeinträchtigt wird. Die Ohrstöpsel werden hart und verlieren ihre Flexibilität und dichten den Gehörgang schlechter ab. Dies kann die Zeit für die Messung verlängern, die Qualität der Messung beeinflussen und schlimmstenfalls zu ungenauen und irreführenden Messergebnissen führen.

 

Sparen Sie Geld –
Kaufen Sie Großpackungen ein und vermeiden Sie Schwierigkeiten

Wir wissen, dass die Kosten der Ohrstöpsel die Entscheidung beeinflussen, die Ohrstöpsel ein- oder mehrmals zu benutzen. Deshalb bieten wir Ihnen die Ohrstöpsel in Großpackungen an, um die Kosten so gering wie möglich zu halten. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, damit wir Ihnen einen Preis anbieten können, der es Ihnen wert ist, das Risiko einer Kreuz-Kontamination zu vermeiden, und Sie für jede Messung einen neuen Ohrstöpsel zu verwenden.

Die Verwendung eines neuen Ohrstöpsels für jede Messung verhindert effektiv das Risiko einer Kreuz-Kontamination und allergischen Reaktion auf Desinfektionsmittel-Rückstände.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Kemp, R.J., Roeser, R.J., Pearson, D.W., & Ballachandra, B.B. (1996).
Infections Control for the Professions of Audiology and Speech Language Pathology.
Olathe, KS: IIles Publications
http://audiologyonline.com/articles/pf_article_detail.asp?article_id=214

American Academy of Audiology: Infection Control in Audiological Practice.
http://www.audiology.org/resources/documentlibrary/pages/InfectionControl.aspx

Share this post